Tipps für das richtige Foto auf Ihrer Dating-Seite oder Profilbild

 

Soll ich oder soll ich nicht ? Diese Frage stellt sich jeder, der zum ersten Mal auf einer Dating-Seite annonciert und gemeint ist damit die Frage, ob man ein Foto einstellen soll oder nicht.

Sicherlich erfordert es ein wenig Mut, zuzugeben, dass man einen Partner sucht, aber auf der anderen Seite ist es doch heute durchaus üblich, sich im Internet nach einem neuen Partner umzuschauen.

Und man muss auch sagen, dass es reiner Zufall ist, dort von Freunden oder Bekannten entdeckt  zu werden. Und wenn…..was soll´s.

Auch wenn ein paar Hemmungen dabei sind, ohne Foto hat man viel weniger Kontakte.

Für viele ist das Profil Foto das Wichtigste überhaupt. Denn es ist das Erste, dass man von Ihnen sieht und hier entscheidet es sich ganz oft, ob ein Kontakt zu Stande kommt oder nicht.

Nach aussage der Betreiber verschiedener Dating-Portale werden Profile mit Foto um bis zu 8 X häufiger kontaktiert als Profile ohne Foto.

Und warum sollten Sie sich diese Chance entgehen lassen ?

Aber auch, wenn sie nicht mit einem Foto inserieren wollen, kommt unweigerlich eines Tages der Moment, an dem Sie wissen wollen, wie der Typ denn aussieht, mit dem Sie sich schreiben und möchten ein Foto von Ihm sehen. Und da ist es doch nur fair, wenn auch Sie ihm ein Foto zusenden können.

Und dann wäre es schön, wenn Sie vorbereitet sind und ein für diese Gelegenheit passendes Foto zur Hand hätten und nicht irgendeins nehmen müssen, was halt gerade da ist. Und glauben Sie mir bitte eines: aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die allermeisten Fotos, die so verschickt werden, nicht dazu geeignet sind, Sie in einem positiven Licht erscheinen zu lassen. Ich möchte sogar so weit gehen zu behaupten, dass die meisten der verschickten Fotos für diesen Zweck völlig ungeeignet sind.

75 % Landschaft, 20 % Hund oder Katze und 5 % von der Person, auf die es ankommt, keine wirklich gute Auswahl.

Wie soll man sich von jemandem eine Meinung bilden können, von dem man nichts erkennen kann.

Man kann natürlich darauf abstellen, dass es die inneren Werte sind, auf die es ankommt, aber machen wir uns nichts vor, der erste Eindruck ist oft entscheidend und wer hier schon durchfällt, bekommt oft keine zweite Chance. Diese Tatsache kann man bedauern, aber man kann sie nicht ändern.

Man sollte auch vermeiden, Fotos zu verwenden, auf denen andere Personen abgebildet sind. Mal abgesehen von den rechtlichen Gesichtspunkten, wollen Sie sich doch Ihrem Gegenüber vorstellen und nicht Ihre Freundin.

Bewerbungsfotos und Passfotos scheiden ebenfalls aus, weil uns diese Fotos so zeigen, wie wir garantiert nicht sind. Meist wirken wir hier steif und unbeweglich. Das geht gar nicht.

Meine persönlichen Lieblingsfotos sind jedoch die Selfies. Ich glaube, es gibt nicht viele Menschen, die auf einem Selfie vorteilhaft aussehen. Bedingt durch die Bauart des Objektivs der Handykamera und der Tatsache, dass unsere Arme einfach nicht lang genug sind, neigen Selfies oft dazu, uns ein unvorteilhaftes Fischgesicht zu verpassen.

Dem kann man versuchen entgegenzuwirken, indem man sich von schräg oben fotografiert, aber so richtig toll wirken diese Fotos dann auch noch nicht.

Abschließend kann man sagen, dass das Profilbild einen ganz entscheidender Faktor bei einem erfolgreichen online Kennen lernen darstellt.

Es kann sich daher durchaus lohnen, ein wenig Geld zu investieren und die gewünschten Fotos von einem Fotografen machen zu lassen.

Und so teuer muss es ja auch nicht sein, wie Sie bei einem Blick auf unsere Leistungen feststellen können.

Sicherlich ist auch für Sie das eine oder andere dabei.